Schlagwort-Archive: FDP Ostalb

Rauchermobber Alexander Jäger (FDP Aalen): Beleidigen, pöbeln, stänkern.

Alexander Jäger lebt in dem beschaulichen Städtchen Aalen in Baden-Württemberg. Dort versucht er unter Anderem den seriösen Juwelier zu spielen. Sein kleines Ladengeschäft findet man in der Mittelbachstraße 19 in der Fußgängerzone in 73430 Aalen (Telefon 07361 921036). Im Internet wirbt Jäger für Trauringe und anderen Schmuck. Jäger ist auch als Politiker in der Gegend recht bekannt. Er ist immerhin Kresisvorsitzender des Bezirkes Ostalb und regelmäßiger Gast im schwäbischen Lokalblättchen.

Aber Jäger hat auch eine andere Seite. Eine ziemlich eklige. Im Internet fühlt sich der Aalener nämlich sehr wohl in der Rolle als Rüpel für den „Blauen Dunst“. Denn Jäger hat ein kleines Laster, nämlich die Nikotinsucht. Und dafür daß er in diesem Zusammenhang möglichst wenig gesetzliche und anderweitige Einschränkungen auferlegt bekommt, pöbelt der Aalener FDP-Politiker mit Kraft und Ausdauer im Internet herum. Auf dieser Webseite namens raucherdossiers lassen sich die serienweisen Beleidigungen und Schmähungen, welche der Aalener Juwelier alle paar Tage bzw. Wochen auf verschiedenen Plätzen im weltweiten Datennetz losläßt in einigen aufschlußreichen Artikeln (1 2) nachlesen.

Bemerkenswert ist Jägers Verhältnis zu seinem Intimfeind, dem Blogger Peter R. Der darf sich schon seit Jahren über regelmäßige Haßbotschaften und Beleidigungen seitens des Aaleners FDP-Vorsitzenden „freuen“. In der „Causa R.“ gibt es von Jäger nun wieder mal Neuigkeiten zu vermelden.

Darüber, daß der „ehrbare“ Juwelier Alexander Jäger den Blogger gemeinsam mit einigen anderen Personen aus dem Dunstkreis militanter Raucher beruflichen mobben wollte, hat raucherdossiers bereits berichtet. Wir stellen dabei immer wieder gerne heraus, wie „liberal“ der FDP-Liberale Jäger in Wirklichkeit doch eigentlich ist. Weil jemand gegen das Rauchen eintritt, nimmt es Jäger nicht nur in Kauf, dieser Person u. a. beruflich zu schaden, nein, er tut dies absichtlich und beledigt den Antiraucher dazu auch noch regelmäßig im Internet. Jäger mangelt es stark an Geist, Intellekt und Wortwitz. So ist sein hauptsächlich verwendetes Angriffsmittel die Formalbeleidigung:

Der Aalener FDP-Poltiker und Juwelier ALEXANDER JÄGER beleidigt Antiraucher

Der Aalener FDP-Poltiker und Juwelier ALEXANDER JÄGER beleidigt Antiraucher

Jäger ist dabei nicht gerade zimperlich sondern der Juwelier aus der Aalener Mittelbachstraße geht voll zur Sache. Seinen Haßgegner beleidigte er jüngst auf facebook als „fette Taucherqualle“:

ALEXANDER JÄGER AALEN beleidigt Rauchgegner

ALEXANDER JÄGER AALEN beleidigt Nichtraucheraktivisten


Alexander Jäger (FDP-Juwelier aus Aalen): Das musst du diese fette Taucherqualle fragen, die sich besonders mit Artikel 5 bestens auskennt.

FDP Kreisvorsitzender Ostalb Alexander Jäger: Hehe, ich sehe gerade, daß ich heute zwei Flaschen Wein gewonnen habe. Denn natürlich hat sich mit „fette Taucherqualle“ prompt ihrwisstschonwer angesprochen gefühlt und wie von mir vorhergesagt binnen 24 Stunden seine Mannschaft zusammengetrommelt um darauf zu reagieren. Vielen Dank an unseren Obelix aus Wörth am Rhein!

Alexander Jäger, Mittelbachstr. 19,  73430 Aalen: Michael, die „Taucherqualle“ ist so eine Art lebender Running-Gag. Den/die/das muss man aber nicht unbedingt kennen.

Alexander Jäger, FDP Baden-Württemberg: Nicolai, den Wein kriege ich ja nicht von der Taucherqualle sondern von einem guten Bekannten.


Was wir wirklich nicht verstehen: Warum kann so jemand in der FDP immer noch ein Amt bekommen? Haben die keine besser geeigneten Personen für Führungsaufgaben?

Advertisements
Getaggt mit , , , , ,

Alexander Jäger aus Aalen: Neues vom FDP-Pöbler von der Ostalb

Alexander Jäger aus Aalen kann mich nicht leiden. Kein Problem Alex, stell Dich hinten an, die Liste ist lang. 😉 Aber weil Alex nicht warten kann, bis er drankommt, pöbelt er mal wieder bei facebook und versucht so, Aufmerksamkeit zu erzeugen. Das Thema ist bekannt, es ging um die notorischen Geldprobleme von Rauchern angesichts der hohen Zigarettenpreise (Link zum Beitrag hier im Blog). Das Sujet rief also auch unseren FDP-Dauerkandidaten von der schwäbischen Ostalb auf den Plan:

Alexander Jäger So langsam werden Zigaretten also ein Luxusartikel – wie verträgt sich das denn eigentlich mit dem Schlagwort „Unterschichtenphänomen“? Inzwischen ist Rauchen doch eher ein Zeichen dafür, daß man es sich leisten kann. (Quelle)

Gelingt der Einstieg in das Thema noch einigermaßen ohne Beleidigung, verfällt Jäger schnell wieder in seinen alten Pöbelton:

Michael Hennemann Und wie lautet das Grundgesetz? …

Alexander Jäger, FDP Aalen, Baden-Württemberg: Das musst du diese fette Taucherqualle fragen, die sich besonders mit Artikel 5 bestens auskennt.

Nun, wen könnte Herr Jäger von der FDP denn mit der Beleidigung „fette Taucherqualle“ gemeint haben? Also, es muss eine Person sein, die das Hobby Sporttauchen ausübt oder Berufstaucher ist. Dann scheint sich diese Person noch recht gut mit der Gesetzeslage zum Thema „Freie Meinungsäußerung“ auszukennen (Artikel 5 Grundgesetz). Und diese Person muss, da auf dem facebook-Kanal vom „Netzwerk Rauchen“ verunglimpft, wohl Rauchgegner sein. Wer könnte das denn wohl sein? Oh, da fällt mir nur einer ein. Und das bin ich selber. 😉 Nur das mit „fett“ kommt vielleicht nicht ganz hin. (Link).

Apropos „fett“, Wie sieht es wohl mit Herrn Jäger aus? Bereits bei oberflächlichem Hinsehen wird klar, Herr Jäger könnte wohl durchaus mal eine kleine Abnehmkur vertragen (Bildlink zur FDP Aalen). Alex, einfach etwas weniger essen und öfter mal Sport treiben. Wenn die Luft nicht reicht, trainieren und aufhören zu rauchen. OK?

PS: Alex, sei dann auch bitte so lieb, und beschwere Dich nicht wieder, ich würde mit meiner Berichterstattung über Deine öffentlich vorgetragenen Verbalinjurien Dein Juweliergeschäft schädigen. Wer so rüpelt wie der FDP-Alex von der Ostalb zeigt doch, dass ihm sein Ruf völlig egal ist. Und seine Wahlchancen wohl auch.

Bildbeweis

Alexander Jäger aus Aalen beleidigt andere Menschen im Internet

Alexander Jäger aus Aalen beleidigt andere Menschen im Internet

Getaggt mit , , , ,

Alexander Jäger (FDP-Ortsvorsteher Aalen) und die Sexheftchen

Es gibt mal wieder Material vom FDP-Mann Alexander Jäger aus Aalen zu besprechen. Und das Schöne: Es fiel direkt hier vor Haustür an und dürfte die Handvoll Wähler des erfolglosen Aaleners sicher interessieren. Jäger beliebte am heutigen Tage eine Diskussion hier im Blog zu führen (Link), bei welcher er wie üblich schnell unterlegen war. Unserem Foristen „Nieraucher“ unterstellte er dann sogleich, dass dieser wohl eine Bibliothek mit der Sammlung der „Sexheftchen seines Vaters“ verwechseln würde:

Alexander Jäger von der Aalener FDP und sein Ausflug in die Welt der

Alexander Jäger von der Aalener FDP und sein Ausflug in die Welt der „Sexheftchen“

Das ist in der Tat, die Art wie wir Kommunikation des Aalener „halbwegs Intellektuellen“ (Selbsteinschätzung von Herrn Jäger) gewohnt sind. Wenn es intellektuell in die Sackgasse geht, kommt man nur mit Pöbeleien wieder heraus. Oder eben auch nicht.

Edit: Ach Alex, ich warte immer noch auf die Antwort auf folgende Frage: Ist es für einen „schwäbischen Liberalen“ normal, Menschen, deren Meinung man nicht mag bei ihrer Dienstbehörde anzuschwärzen?

http://tinyurl.com/raucherdenunzianten

Getaggt mit , ,