Schlagwort-Archive: Kai Schwarzer

Kai Schwarzer aus Köln: Der Schwulenhasser

Kai Schwarzer aus Köln ist nicht nur ein durchgeknallter Lungenkrebsfetischist, der Rauchgegner am liebsten umlegen möchte (Link zum Blog von Peter Rachow) sondern der berüchtigte Nikotinrambo mag auch keine Homosexuellen. Die findet er „abartig“:

Kai Schwarzer, Busfahrer aus Köln: Ich möchte folgendes hierzu sagen: Ich finde Homosexualität nicht gut und sehe hierin eine Form der sexuellen Abartigkeit! Allerdings denke ich, dass Strafen hier nicht angemessen sind. Vielmehr sollte man es Krankheit betrachten, die Ursachen dieser Krankheit erforschen und Heilungmethoden entwickeln. Wer also gesund werden möchte und zur Hetrosexualität wechseln möchte, dem sollten hierfür die Türen einer medizinischen Therapie offen stehen. (Link zum facebook Profil von Kai Schwarzer aus Köln)

Dumm, primitiv und unter aller Sau, mehr fällt einem zu diesem widerlichen Kommentar des Brutalorauchers aus Köln nicht ein. Dumme Menschen wie Kai Schwarzer neigen aber eben zu Schwulen-, Ausländer-,  und anderen Hassarten, wobei bei Schwarzer natürlich noch der Hass auf Antiraucher zusätzlich hinzu kommt.

Kai Schwarzer, wenn Du mal wissen willst, was wirklich krank und abartig ist, dann schau einfach mal auf Deine facebook Beiträge, die im Internet so veröffentlicht sind. DAS ist wirklich abartig:

 

Getaggt mit , , , ,

Kai Schwarzer: Kölner Krampfraucher dreht durch, Killerphantasien inclusive

Es gibt normale Menschen, es gibt Raucher und es gibt irre Raucher. Zu der letzten Gruppe darf man zweifelsohne den bekannten Kölner Krampfraucher Kai Schwarzer dazuzählen. Hier im Blog ist er ja schon mal gewürdigt worden. Er führt einen verzweifelten Feldzug gegen einen bekannten Nichtraucherblogger, Peter R. aus W. Dabei steigert sich Schwarzer in einem immer tieferen Irrsinn hinein. Denn wie man auf dem Blog von Peter lesen konnte muß der Kölner Rauchfreak Strafanzeigen gleich serienweise gegen den Blogger abgeschoßen haben. Es scheint so daß der Herr Kai aus Kölle mehr und mehr völlig abdreht. Der Blog von Peter mit einer kleinen Liste was Schwarzer so abgezogen hat ist unter der Adresse

http://peterrachow.wordpress.com/category/kai-schwarzer-koln/

zu finden. Außerdem gibt es im Blog von Destruxol auch eine Menge zu Schwarzer:

http://destruxol.wordpress.com/2014/05/24/kai-schwarzer-wird-aggressiver/

In Peters Blog kann man sehen, daß Schwarzer ihn mehrfach bei Vorgesetzten denunziert hat. Die schwachsinnigen Schreiben des Herrn Schwarzer muß man schon mal gelesen haben um zu wissen wie wahnsinnig Raucher sein können. Sie stehen auch auf dem Blog, wenn auch nicht namentlich genannt. Die ganze Action war 100% erfolglos, na klar.

Mit diesem abgefahren kranken Irrsinn gibt Kai Schwarzer aber noch lange nicht auf. Denn weil das alles nichts genutzt hat um den gehaßten Blogger fertigzumachen hat und Schwarzer nun mit leeren Händen dasteht bleibt ihm nichts mehr Anderes übrig als die Phantasie in der dann doch alles wieder gut wird. Bei Kai Schwarzer sieht das so aus daß der sich bildlich plastisch vorstellt wie er seinen Feind töten würde:

Kai Schwarzers Killerphantasien

Kai Schwarzers Killerphantasien auf facebook, Pinnwand von Djuna Luna

In meinen Tagträumen habe ich Peterchen schon mindestens hunderttausend mal erschossen, mit dem Auto überfahren oder einfach nur erdolcht. (Kai Schwarzer aus Köln)

Wäre es nicht eine gute Idee, wenn mal die Polizei bei dem Herrn in Köln vorbeischauen würde oder gleich das weiße Auto mit der Spezialjacke? Der Herr Schwarzer ist nämlich ein Fall für einen Nervenarzt.

Getaggt mit , ,

Kai Schwarzer stürmt die Hitparade

Ein anderer Rauchgegner hat sich des Herrn aus Köln ebenfalls angenommen:

http://peterrachow.wordpress.com/category/kai-schwarzer/

Es ist schon sehr interessant, was da über diesen neuen Star am Raucherhimmel zu Tage gefördert wird. Sehr interessant.

Getaggt mit , ,

Kai Schwarzer aus Köln will jemandem „das Maul stopfen“

Kai Schwarzer aus Köln ist ein weiterer aggressiver Raucher, der gerade anfängt, sich durch das Internet zu stalken. Wir von raucherdossiers wollen es uns nicht nehmen lassen und ihn bei seinen ersten Versuchen begleiten. Denn wir kennen uns aus mit rüpelfreudigen Rauchern. Folgen wir diesem hoffnungsvollen Talent also auf seinen ersten Wegen durch die Welt des Qualmpöbelns.

Im öffentlichen Forum auf facebook Mündige Solinger Bürger gegen Rauchverbot postet er folgenden Artikel:

Kai Schwarzer Sag einmal Ron, wenn der Herr R….. einen neuen Blog eröffnet hat, würde es Dir etwas ausmachen mir eine E-Mail an meine private E-Mail Adresse zu schicken, mit einem Link zu dem neuen Blog des Herrn R……. Es kann dann auch niemand anderes sehen. Meine E-Mail-Adresse lautet: Kschwarzer.koeln@web.de

Mich interessiert das nämlich deshalb so sehr, da ich beabsichtige, weitere rechtliche Schritte gegen den Herrn R….. ein zu leiten, um ihm endgültig das Maul zu stopfen. Wenn ich nun beweisen kann, dass er genau so weiter macht, dürfte das im Rahmen der laufenden Ermittlungen gegen ihn von Interesse sein und ich könnte ihm noch mehr Ärger machen. Irgendwann wird es richtig teuer für ihn, da noch viel mehr Ermittlungen gegen ihn laufen, wie ich aus zuverlässiger Quelle weiss. Wenn es Dir nichts ausmacht, wäre ich Dir sehr dankbar!<br>

Gesendet: Dienstag, 04. März 2014 um 17:27 Uhr

Kai Schwarzer aus Köln will PR das Maul stopfen

Kai Schwarzer aus Köln will PR das Maul stopfen

Oha, da ist einer aber wirklich ganz schlecht drauf. Er will also „dem Herrn R…..“ unbedingt „endgültig das Maul stopfen„? Da bleibt nichts anderes zu vermelden als daß Kai Schwarzer, Kampfraucher aus Köln, hier wohl neben der typischen „Toleranz“ der Tabakgenießer einer wahnhaften Idee verfallen ist.

Der Herr Kai Schwarzer aus Köln scheint wirklich nicht besonders angetan zu sein vom Wirken des Herrn R.:

Kai Schwarzer Ich habe eine Nachricht, die einige bestimmt freuen wird. Ihr kennt doch bestimmt das Anti-Raucherforum mit dem klangvollen Namen „Raucherwahnsinn.de“ des Herrn P…. R….. aus W…. am R….. Dieses Hassforum, welches unter der Webadresse: http://www.raucherwahnsinn.de erreichbar war, existiert seit Januar 2014 nicht mehr! Höchstwahrscheinlich ist die Ursache hierfür, dass ich gegen den werten Herrn R…. auf Grund dieses Forums einen Strafantrag gestellt habe. Dieser wird von der Staatsanwaltschaft Landau in Rheinland-Pfalz bearbeitet. Kurz darauf wurde das Forum geschlossen. Dann zog es der Herr R…. vor, mich persönlich per E-Mail zu beleidigen. Natürlich habe ich dann den zweiten Strafantrag gestellt. Kurz gesagt, gegen den hochgeschätzten Herrn P…. R…. laufen zwei Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung.

(Quelle)

Soweit uns bekannt ist, wurde raucherwahnsinn.de nicht wegen irgendeiner Strafanzeige des Herrn Schwarzer aus Köln stillgelegt, sondern weil es den Schreibern dort wohl irgendwie „langweilig“ wurde. Aber Herr Schwarzer scheint der wahnhaften Idee verfallen, ER habe mit SEINER Strafanzeige etwas bewirkt. Sei es drum, im Wort „Irrglauben“ steckt eben das Wort „irre“ drin. Wir bleiben jedenfalls an dem Mann dran.

(Hinweis: Den vollen Namen des Stalkingopfers von Herrn Kai Schwarzer haben wir aus Datenschutzgründen unkenntlich gemacht.)

Getaggt mit , ,